• Privater Innenhof des neuen Wohnquartiers Paul-Gerhardt-Allee

02.10.2015

2. Preis beim Wettbewerb für Wohnquartier in München-Pasing

Das Entwicklungsgebiet „Paul Gerhardt Allee“ ist Teil der „Zentralen Bahnflächen München“, eines der bedeutendsten Entwicklungsprojekte der Stadt. Die CORPUS SIREO Projektentwicklung Wohnen GmbH hat insgesamt 10 Büros zum Wettbewerb für ein urbanes Wohnquartier für das Baugebiet WA 2(1) geladen. Der Entwurf von msm meyer schmitz-morkramer wurde von der Jury mit dem 2. Platz ausgezeichnet.

Das neue Quartier wurde als großstädtischer Block mit klarer Kubatur entwickelt. Der großformatige Block wird differenziert betrachtet und in einzelne Bereiche unterschieden. 4- und 5- geschossige Blockrandbebauung mit 8- geschossiger Eckbetonung und Punkthäuser gruppieren sich um den privaten Innenhof. Alle Wohnungen werden konsequent aus dem öffentlichen Bereich erschlossen.