• Die Neubebauung des Areals an der Bäckerstraße ist der letzte Baustein der Restrukturierung des Bahnhofsplatzes in München Pasing.

04.04.2016

msm meyer schmitz-morkramer plant Wohn- und Geschäftshaus Bäckerstraße, Neue Mitte Pasing

Die Neubebauung des Areals an der Bäckerstraße ist der letzte Baustein der Restrukturierung des Bahnhofsplatzes in München Pasing. Die zentrale Lage direkt am ICE-Bahnhof, gegenüber der Pasing Arkaden und als Auftakt zum „Pasinger Rundlauf“ (Bahnhof – Gleichmannstraße – Pasinger Marienplatz – Landsberger Straße – Bäckerstraße) ermöglicht die Entwicklung eines vielseitigen Projektes. Im Auftrag der GEG Development GmbH plant msm meyer schmitz-morkramer ein Wohn- und Geschäftshaus mit einem Wohnungsmix aus 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen sowie Einzelhandelsflächen und Gastronomie. Das klare Gebäudeensemble aus 3 gestalterisch verwandten Gebäuden mit privatem, abgeschirmtem Innenhof wird in unabhängigen Bauabschnitten umgesetzt. Das Projekt geht aus einem gewonnenen Gutachterverfahren hervor.