• Sensible Stadtreparatur für Düsseldorf auf dem ehemaligen Siemensareal

15.03.2017

OB Thomas Geisel stellt neues Düsseldorfer Projekt auf der MIPIM vor

Heute stellte Thomas Geisel, Düsseldorfs Oberbürgermeister, auf der MIPIM in Cannes eines der spannendsten Projekte der Landeshauptstadt der Internationalen Immobilienbranche vor: Das große Areal rund um die Völklinger Straße, das ein Markstein in der Düsseldorfer Stadtentwicklung werden wird.

Düsseldorfs Besucher werden seit dem Ende der 1990er Jahre mit großer Geste empfangen: Quer über der Völklinger Straße erhebt sich ein 20-geschossiges Bürohochhaus mit Europas höchster, gläserner Atrium-Halle von 56 Metern – das sogenannte Stadttor. Das Umfeld dieser ambitionierten Bebauung wartete bislang noch auf gestalterische Nachbarschaft. Die OFFICEFIRST Immobilien AG lobte auf einem 1,8 Hektar großen Grundstück eine Mehrfachbeauftragung mit vier renommierten Architektenbüros aus. Überzeugen konnte msm meyer schmitz-morkramer (gemeinsam mit FSWLA Landschaftsarchitekten, Düsseldorf) die Jury, die im Dezember 2016 unter Vorsitz des Kölner Architekten Kaspar Kraemer getagt hatte. Der Entwurf bildet einen roten Faden zwischen Medienhafen und den aus der Gründerzeit stammenden Unterbilker Wohnquartieren.

Artikel DEAL Magazin