• In Ulm entsteht bis 2019 ein neues Stadtquartier: die Sedelhöfe.

21.07.2016

Sedelhöfe Ulm: Städtebaulicher Vertrag und finales Closing

Der Ulmer Gemeinderat hat am 13. Juli einstimmig den städtebaulichen Vertrag und das finale Closing verabschiedet. Gestern, am 20. Juli wurde der Vertrag notariell beglaubigt. Das Grundstück Sedelhöfe geht an die Projektentwickler DC Developments / DC Values über.
Nach dem finalen Closing steht dem Baustart der Sedelhöfe nichts mehr im Wege. Geplant ist noch in diesem August mit den Arbeiten zu beginnen. Auf dem über 10.000 Quadratmeter großen Grundstück plant msm meyer schmitz-morkramer auf knapp 80.000 Quadratmetern Gesamtfläche 18.700 Quadratmeter Einzelhandelsfläche, eine Tiefgarage mit 700 Stellplätzen und 112 Wohnungen. Die Wohnungen gruppieren sich um eine 1.500 Quadratmeter große Gartenlandschaft, angelegt in 15 Meter Höhe auf dem Dach.
Mit den Sedelhöfen entsteht ein neues Portal zur Ulmer Innenstadt. 4 Gebäude umschließen den neuen zentralen Quartiersplatz. In voraussichtlich 3 Jahren wird der Stadt Ulm, den Bürgern und seinen Besuchern ein lebendiges Stück Stadt übergeben. Im Anschluss an die Realisierung gehen die Sedelhöfe an den neuen Eigentümer, die Aachener Grundvermögen, über.